Angebote zu "Slang" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

MacInnes, C: Absolute Beginners
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Erzähler, ein literarischer James Dean, rebelliert gegen alles, was ihm gegen den Strich geht. Seine Freunde sind die Transen und Dealer, sein Zuhause die verrauchten Jazz Clubs und die Strassen, auf denen es bald zu Gewaltausbrüchen kommt – den berüchtigten Notting Hill Riots. „Das Buch von Colin MacInnes, einem Autor, dessen Bücher übrigens Billy Bragg zu einigen Liedern inspirierten, ist ein grandioser Roman und ein furioses Zeitdokument. Mit seinem atemlosen Geplapper gibt das Buch das Lebensgefühl dieser ungezügelt lebenslustigen und grossartig verzweifelten Ära wieder.' Zeit online „Die Bibel der Pop- und Modekultur.' Buchhandlung Eisenherz in Berlin „Absolute Beginners ist ein atemloser innerer Monolog, der mit seinem furiosen Sprachwitz, messerscharfen Beobachtungen und vernichtenden Urteilen das Lebensgefühl dieser coolen Teens widerspiegelt. Man kann nur froh sein, dass dieser Klassiker der englischen Pop-Literatur von Colin MacInnes, der lange Jahre vom deutschen Buchmarkt verschwunden war, nun in einer neuen Übersetzung vorliegt.“ Münsterland Zeitung „Absolute Beginners gilt längst als ein Klassiker der Pop-Literatur [ … ] Dass nun eine neue, erstmals vollständige Übersetzung herauskommt, ist ein Glücksfall. Denn diese Übersetzung trifft den Tonfall der Vorlage, die Verspieltheit ihrer Prosa, einen zwischen Saloppheit, Slang und Sprachwitz schwebenden Sound.' Tagesspiegel „Dem Autor gelingt es in diesem Zusammenhang nicht nur sehr gut, ein glaubwürdiges Bild der damaligen Generation zu zeichnen, sondern das Ganze auch in zeitgeschichtlicher Hinsicht zu thematisieren. Wer sich also etwas intensiver mit der Geschichte der ‚Mod‘-Kultur auseinander setzen möchte, kommt an diesem Standard-Werk nicht vorbei.' Zuckerkick

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
RKH KAUDERWELSCH IRISH SLANG - 3. Auflage 2017 ...

Autor/in: Elke Walter ISBN: 978-3-8317-6502-7 3. Auflage 2017 144 Seiten Gewicht: 153 g Schon James Joyce konnte sich das eine oder andere „fuck“ in „Ulysses“ (1922) nicht verkneifen. Eine umgangssprachliche Ausdrucksweise gilt in Irland als

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schund...
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) war ein englischer Schriftsteller und Journalist. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte sich Chesterton intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Inhalt: Verteidigung des Schundromans Verteidigung des Unsinns Verteidigung der Planeten Verteidigung der Posse Verteidigung der Demut Verteidigung unüberlegter Gelübde Verteidigung von Gerippen Verteidigung der Öffentlichkeit Verteidigung von Porzellan-Schäferinnen Verteidigung nützlicher Information Verteidigung der Heraldik Verteidigung hässlicher Dinge Verteidigung des Slang Verteidigung der Kinderanbetung Verteidigung von Detektivgeschichten Verteidigung des Patriotismus Aus dem Buch: 'Wenn wir dieser phantastischen Laune nachgeben wollten, würde es schwerer halten, sich vorzustellen, durch welche entsetzliche Deutung oder welch wildes Bild des Weltalls diese erste Verfolgung heraufbeschworen ward, was für eines überraschenden Gedankens Geheimnis unter den grausamen Steinen begraben liegt.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
XORA Bild LEO

mit Dekosteinen

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Zur Morpho-Syntax des Ruhrgebietsdeutschen.
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Gezz abba ma zackich mitte Kiste ausse Poofe!' Dieser Satz bekam auf der neu gegründeten Facebook-Seite 'Dinge, die einer ausm Pott nicht sagt' innerhalb weniger Tage knapp 500 Likes und reiht sich damit in die Erfolgsgeschichte jener Sätze ein, die laut der Facebookgemeinschaft ,typisch Ruhrpott' sind. Das grosse Interesse an einer Varietät, die zuweilen gar als Numinosum bezeichnet wird (Becker, 2003: 3, 21), kein Dialekt ist, regional kaum bestimmbar scheint und lange Zeit als stigmatisiert galt, ist erstaunlich, jedoch kein neuer Trend der Internetgeneration, wenngleich derartige Sympathien durch ,Gefällt mir-Angaben' greifbarer werden. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Ruhrgebietsdeutsch wirkt vor diesem Hintergrund dennoch aktueller denn je, die Entstigmatisierung, die von manch einem Autor bereits vor einigen Jahren prophezeit wurde, scheint voranzuschreiten, die Identifikation der Bewohner des RG mit ihrer Varietät zuzunehmen. Steinig (1976: 27) wie auch Thies' (1985: 108) kritisieren das sanktionierte Bild des ,Kohlenpötters' und seinem ,Kohlenpott-Slang', doch bereits im gleichen Sammelband zur 'Sprache an Rhein und Ruhr', in dem Thies Kritik erscheint, beschreibt Menge (1985a: 160) u.a., dass die negative Bewertung der eigenen Sprache, insbesondere bei der jüngeren Generation, selten geworden sei. Seither sind verschiedenste linguistische Werke im Rahmen der RGD-Forschung erschienen, Thies' Forderung einer wertfreien Erforschung (1985: 109) hat also Gehör gefunden. In der gegenwärtigen Erforschung der Varietät muss vor allem die Dissertation ''Ruhrdeutsch'. Die Sprache des Ruhrgebiets in einer umfassenden Analyse' von Becker (2009) grosse Beachtung finden. Es ist das bisher umfangreichste Einzelwerk und gibt - wie es schon der Titel erahnen lässt - eine äusserst umfassende Analyse des RGD. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
IMPRESSIONEN living Beleuchtetes Bild, IMPRESSI...

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Bilderleuchte? Dann sind Sie mit dieser der Marke IMPRESSIONEN living richtig beraten. Bestellen Sie sie ganz entspannt online, und im Handumdrehen wird sie Ihnen geliefert.

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schund...
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schundromans und anderer missachteter Dinge (Vollständige deutsche Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) war ein englischer Schriftsteller und Journalist. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte sich Chesterton intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Inhalt: Verteidigung des Schundromans Verteidigung des Unsinns Verteidigung der Planeten Verteidigung der Posse Verteidigung der Demut Verteidigung unüberlegter Gelübde Verteidigung von Gerippen Verteidigung der Öffentlichkeit Verteidigung von Porzellan-Schäferinnen Verteidigung nützlicher Information Verteidigung der Heraldik Verteidigung hässlicher Dinge Verteidigung des Slang Verteidigung der Kinderanbetung Verteidigung von Detektivgeschichten Verteidigung des Patriotismus Aus dem Buch: 'Wenn wir dieser phantastischen Laune nachgeben wollten, würde es schwerer halten, sich vorzustellen, durch welche entsetzliche Deutung oder welch wildes Bild des Weltalls diese erste Verfolgung heraufbeschworen ward, was für eines überraschenden Gedankens Geheimnis unter den grausamen Steinen begraben liegt.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
BILD der FRAU: Schlank & fit durch das Jahr - W...

In Kooperation mit BILD der FRAU, Marktführerin bei den wöchentlichen Frauenzeitschriften, verkaufte Auflage: 900.000 Ex./Ausg. (IVW I 2013), Reichweite: 5,5 Mio. Leser/Ausg. (MA I 2013)Ein Wochenkalender für alle, die sich lecker, leicht und

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schund...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) war ein englischer Schriftsteller und Journalist. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte sich Chesterton intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Inhalt: Verteidigung des Schundromans Verteidigung des Unsinns Verteidigung der Planeten Verteidigung der Posse Verteidigung der Demut Verteidigung unüberlegter Gelübde Verteidigung von Gerippen Verteidigung der Öffentlichkeit Verteidigung von Porzellan-Schäferinnen Verteidigung nützlicher Information Verteidigung der Heraldik Verteidigung häßlicher Dinge Verteidigung des Slang Verteidigung der Kinderanbetung Verteidigung von Detektivgeschichten Verteidigung des Patriotismus Aus dem Buch: 'Wenn wir dieser phantastischen Laune nachgeben wollten, würde es schwerer halten, sich vorzustellen, durch welche entsetzliche Deutung oder welch wildes Bild des Weltalls diese erste Verfolgung heraufbeschworen ward, was für eines überraschenden Gedankens Geheimnis unter den grausamen Steinen begraben liegt.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Bild 80 x 4 x 80 cm

Wenn Sie Ihrem Zuhause einen Hauch von Originalität verleihen möchten tun Sie dies mit Bild 80 x 4 x 80 cm.Material KiefernholzAnker im Lieferumfang enthaltenMaße ca. 80 x 4 x 80 cm

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Zur Morpho-Syntax des Ruhrgebietsdeutschen.
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Gezz abba ma zackich mitte Kiste ausse Poofe!' Dieser Satz bekam auf der neu gegründeten Facebook-Seite 'Dinge, die einer ausm Pott nicht sagt' innerhalb weniger Tage knapp 500 Likes und reiht sich damit in die Erfolgsgeschichte jener Sätze ein, die laut der Facebookgemeinschaft ,typisch Ruhrpott' sind. Das große Interesse an einer Varietät, die zuweilen gar als Numinosum bezeichnet wird (Becker, 2003: 3, 21), kein Dialekt ist, regional kaum bestimmbar scheint und lange Zeit als stigmatisiert galt, ist erstaunlich, jedoch kein neuer Trend der Internetgeneration, wenngleich derartige Sympathien durch ,Gefällt mir-Angaben' greifbarer werden. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Ruhrgebietsdeutsch wirkt vor diesem Hintergrund dennoch aktueller denn je, die Entstigmatisierung, die von manch einem Autor bereits vor einigen Jahren prophezeit wurde, scheint voranzuschreiten, die Identifikation der Bewohner des RG mit ihrer Varietät zuzunehmen. Steinig (1976: 27) wie auch Thies' (1985: 108) kritisieren das sanktionierte Bild des ,Kohlenpötters' und seinem ,Kohlenpott-Slang', doch bereits im gleichen Sammelband zur 'Sprache an Rhein und Ruhr', in dem Thies Kritik erscheint, beschreibt Menge (1985a: 160) u.a., dass die negative Bewertung der eigenen Sprache, insbesondere bei der jüngeren Generation, selten geworden sei. Seither sind verschiedenste linguistische Werke im Rahmen der RGD-Forschung erschienen, Thies' Forderung einer wertfreien Erforschung (1985: 109) hat also Gehör gefunden. In der gegenwärtigen Erforschung der Varietät muss vor allem die Dissertation ''Ruhrdeutsch'. Die Sprache des Ruhrgebiets in einer umfassenden Analyse' von Becker (2009) große Beachtung finden. Es ist das bisher umfangreichste Einzelwerk und gibt - wie es schon der Titel erahnen lässt - eine äußerst umfassende Analyse des RGD. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schund...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schundromans und anderer mißachteter Dinge (Vollständige deutsche Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) war ein englischer Schriftsteller und Journalist. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte sich Chesterton intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Inhalt: Verteidigung des Schundromans Verteidigung des Unsinns Verteidigung der Planeten Verteidigung der Posse Verteidigung der Demut Verteidigung unüberlegter Gelübde Verteidigung von Gerippen Verteidigung der Öffentlichkeit Verteidigung von Porzellan-Schäferinnen Verteidigung nützlicher Information Verteidigung der Heraldik Verteidigung häßlicher Dinge Verteidigung des Slang Verteidigung der Kinderanbetung Verteidigung von Detektivgeschichten Verteidigung des Patriotismus Aus dem Buch: 'Wenn wir dieser phantastischen Laune nachgeben wollten, würde es schwerer halten, sich vorzustellen, durch welche entsetzliche Deutung oder welch wildes Bild des Weltalls diese erste Verfolgung heraufbeschworen ward, was für eines überraschenden Gedankens Geheimnis unter den grausamen Steinen begraben liegt.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=bild+Slang&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )