Angebote zu "Riefenstahl" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Leni Riefenstahl: Bild 'Stürme über dem Montbla...
350,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

In dem Film 'Stürme über dem Montblanc' spielt Leni Riefenstahl die weibliche Hauptrolle der Hella Armstrong. Im Laufe der Zeit verliebt sie sich in den Meteorologen Hannes. Hannes bittet Hella seinen Freund Walter Petersen zu besuchen und zu pflegen, da dieser sehr krank ist. Als Walter Petersen Hannes nach einiger Zeit einen Brief schreibt indem steht, dass er Hella heiraten möchte, beschließt Hannes voller Verbitterung sein Leben in der Wetterstation fortzuführen. Bei einem Ausflug gerät Hannes in einen Schneesturm und seine Hände erfrieren, weil er seine Handschuhe verloren hat. Zusammen mit dem Piloten Udet startet Hella eine Rettungsaktion und kann Hannes schlussendlich wieder in den Armen halten. Auf dem Bild zu sehen sind gebrochene Gletscherspalten des Montblanc im Frühjahr. Bei den Dreharbeiten musste sich die Crew vor Lawinen in Acht nehmen. Original-Grafik in 6 Farben auf 300g Fabriano-Bütten von Hand reproduziert. Limitierte Auflage von 250 Exemplaren, nummeriert. Motivgröße 47,7 x 31,1 cm. Gerahmt in anspruchsvoller Massivholz-Galerierahmung mit Schrägschnittpassepartout, verglast. Format 75 x 55 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Leni Riefenstahl: Bild 'Tentakel der Riesenacti...
350,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Im Alter von 71 Jahren entdeckte Leni Riefenstahl ihre Leidenschaft fürs Tauchen. Die fantastische Unterwasserwelt fing sie auf den Bildbänden 'Korallengärten' (1978) und 'Wunder unter Wasser' (1990) ein. Die Tentakel sind zwar schön anzusehen, müssen aber mit Vorsicht genossen werden. Viele kleine Nesselkapseln reihen sich an den Armen der Riesenactinie und können bei Berühren schmerzhafte Verbrennungen, ähnlich der Brennnessel, auslösen. Original-Grafik in 7 Farben auf 300g Fabriano-Bütten von Hand reproduziert. Limitierte Auflage von 250 Exemplaren, nummeriert. Motivgröße 47,5 x 31,6 cm. Gerahmt in anspruchsvoller Massivholz-Galerierahmung mit Schrägschnittpassepartout, verglast. Format 75 x 55 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Olympia 1936
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland 1936: Regime-Gegner werden ermordet oder in Konzentrationslager deportiert, die Nürnberger Gesetze wurden gerade verabschiedet. In Berlin und Garmisch-Partenkirchen jedoch spielen die Nazis ihren internationalen Gästen das Bild von der friedfertigen Diktatur vor. Die Sportstätten wurden hierfür nach nationalsozialistischen Vorgaben aufpoliert, und das Propagandaministerium schrieb der Presse vor, in keiner Weise über die Verfolgung der Juden zu berichten. Niemals zuvor und niemals danach wurde der Sport so sehr für politische und ideologische Zwecke instrumentalisiert.Alexander Emmerich erzählt die Geschichte dieser Spiele, von Siegern und Verlierern, etwa von Publikumsliebling Jesse Owens oder vom verhinderten Star Gretel Bergmann. Und er zeigt den 'trügerischen Glanz' und dessen Nachwirkungen.Die exklusive Bebilderung mit nahezu unbekannten Fotografien einerseits und den bekannten Riefenstahl-Fotos andererseits, illustrieren diese Geschichte auf einzigartige Weise.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Olympia 1936
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland 1936: Regime-Gegner werden ermordet oder in Konzentrationslager deportiert, die Nürnberger Gesetze wurden gerade verabschiedet. In Berlin und Garmisch-Partenkirchen jedoch spielen die Nazis ihren internationalen Gästen das Bild von der friedfertigen Diktatur vor. Die Sportstätten wurden hierfür nach nationalsozialistischen Vorgaben aufpoliert, und das Propagandaministerium schrieb der Presse vor, in keiner Weise über die Verfolgung der Juden zu berichten. Niemals zuvor und niemals danach wurde der Sport so sehr für politische und ideologische Zwecke instrumentalisiert.Alexander Emmerich erzählt die Geschichte dieser Spiele, von Siegern und Verlierern, etwa von Publikumsliebling Jesse Owens oder vom verhinderten Star Gretel Bergmann. Und er zeigt den 'trügerischen Glanz' und dessen Nachwirkungen.Die exklusive Bebilderung mit nahezu unbekannten Fotografien einerseits und den bekannten Riefenstahl-Fotos andererseits, illustrieren diese Geschichte auf einzigartige Weise.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Olympia 1936
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland 1936: Regime-Gegner werden ermordet oder in Konzentrationslager deportiert, die Nürnberger Gesetze wurden gerade verabschiedet. In Berlin und Garmisch-Partenkirchen jedoch spielen die Nazis ihren internationalen Gästen das Bild von der friedfertigen Diktatur vor. Die Sportstätten wurden hierfür nach nationalsozialistischen Vorgaben aufpoliert, und das Propagandaministerium schrieb der Presse vor, in keiner Weise über die Verfolgung der Juden zu berichten. Niemals zuvor und niemals danach wurde der Sport so sehr für politische und ideologische Zwecke instrumentalisiert.Alexander Emmerich erzählt die Geschichte dieser Spiele, von Siegern und Verlierern, etwa von Publikumsliebling Jesse Owens oder vom verhinderten Star Gretel Bergmann. Und er zeigt den 'trügerischen Glanz' und dessen Nachwirkungen.Die exklusive Bebilderung mit nahezu unbekannten Fotografien einerseits und den bekannten Riefenstahl-Fotos andererseits, illustrieren diese Geschichte auf einzigartige Weise.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Leni Riefenstahl. Annäherung an einen Mythos. B...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Universität der Künste Berlin (Kunst- und Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer oder was ist Leni Riefenstahl? Eine Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Vielleicht kann man sie auch nie beantworten. Berichte über Leni Riefenstahl oder ihr Werk enthalten meist Widersprüche oder Unklarheiten. Schnell veränderte sich das Bild zu ihren Gunsten oder Ungunsten. Was zurück bleibt, ist eine Ahnung von ihr, keine Gewissheit und vor allem keine Klarheit. Diese Arbeit ist der Versuch, sich dem Mythos Leni Riefenstahl, genauer gesagt der Wahrnehmung dieses Mythos, zu nähern. Die zentrale Frage, die sich hier stellte, war, wie sieht sich Leni Riefenstahl und wie wird sie von anderen gesehen? So zahlreich, wie die Berufe die sie ausübte, so zahlreich sind die Meinungen, die es in der Öffentlichkeit über sie gibt. Eine der grossen Fragen ist, ob man Werk und Person der Riefenstahl getrennt voneinander betrachten darf oder nicht. Ob man bei ihr Kunst von Politik separiert bewerten darf oder nicht. Sie kann es. Besonders faszinierend war die Konsequenz, mit der sie sich seit Jahrzehnten der Öffentlichkeit präsentierte. Welches Bild sie von sich zeichnete. Ergänzend dazu versuchen Autoren dieses Bild zu vervollständigen, zu relativieren, zu analysieren ja sogar und manchmal ganz besonders zu kritisieren. Sie sammeln Fakten, enthüllen, 'denunzieren'. Mit fast allen Fremdbetrachtungen stimmt sie nicht überein. Wer hat nun Recht? Sie oder die, die über sie schreiben? Welches Bild ist das Richtige? Gibt es überhaupt das eine wahre Bild der Riefenstahl? Das alles sind die Gründe, die diesem Werk zugrunde liegen. Wie ähnlich beziehungsweise sind Selbstbild und Fremdbild der Leni Riefenstahl? Wie und wann weichen sie voneinander ab?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Königinnen des Films 2
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, , Sprache: Deutsch, Abstract: Erstaunliches über berühmte Schauspielerinnen aus aller Welt erfährt man in zwei Taschenbüchern über 'Königinnen des Films' des Wiesbadener Autors Ernst Probst, in denen er insgesamt 53 berühmte Schau-spielerinnen in Wort und Bild vorstellt. Die Kurz-biografien reichen von Lucille Ball, dem 'weiblichen Charlie Chaplin', bis zu Mae West, der Komödiantin der Spitzenklasse. Geschildert werden nicht nur die Höhen, sondern auch die Tiefen in der künstlerischen Karriere sowie im Privatleben dieser Stars auf der Kinoleinwand. Brigitte Bardot ('B.B.') etwa war beim Blick in den Spiegel wegen ihrer Brille und ihrer vorstehenden Zähne weinerlich zumute. Drew Barrymore trat im Alter von elf Monaten bereits in einem Werbespot für Hundefutter auf, mit neun betrank sie sich erstmals bei einer Geburtstagsparty, mit zehn rauchte sie ihren ersten Joint und mit zwölf griff sie zu Kokain. Bette Davis ging in ihrem Leben immer den dornigen Weg. Greta Garbo galt anfangs als zu fett und wurde als 'Bauernmädchen mit den grossen Füssen' verspottet. Hildegard Knef machte nicht nur als Schauspielerin und Schriftstellerin, sondern auch als 'beste Sängerin ohne Stimme' Karriere. Sophia Loren strafte einen Freund Lügen, der meinte, sie habe eine zu lange Nase, einen zu grossen Mund, viel zu breite Hüften und müsse sich 'total umbauen lassen', wenn sie eine ernsthafte Schau-spielerin werden wolle. Marilyn Monroe trat auf der Kinoleinwand stets strahlend auf, im Privatleben dagegen war sie innerlich zerstört und unsicher. Der Vater von Leni Riefenstahl hielt Tanz und Schauspielerei für halbseiden und erklärte, er werde ausspucken, wenn er jemals den Namen seiner Tochter an einer Litfasssäule lesen sollte, was diese aber nicht abschreckte. Romy Schneider besass ein vulkanisches Temperament, stand ständig unter Hochdruck, traf chaotische Entschlüsse, und ihre Gefühle kochten immer wieder siedend auf. Elizabeth ('Liz') Taylor beunruhigte bereits ab 13 mit ihrer Wespentaille und ihrem Prachtbusen die Männerwelt. Mae West sagt selbstbewusst über sich. 'Es wird nie wieder einen Star wie mich geben'. Der erste Band 'Königinnen des Films 1' enthält 27 Kurzbiografien von Lucille Ball bis zu Sophia Loren'. Der zweite Band 'Königinnen des Films 2' präsentiert 26 Kurzbiografien von Anna Magnani bis zu Mae West. Biografien berühmter Frauen sind eine Spezialität von Ernst Probst. Viele seiner mehr als 200 Bücher, Taschenbücher, Broschüren und E-Books befassen sich mit 'Superfrauen'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Olympia 1936
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland 1936: Regime-Gegner werden ermordet oder in Konzentrationslager deportiert, die Nürnberger Gesetze wurden gerade verabschiedet. In Berlin und Garmisch-Partenkirchen jedoch spielen die Nazis ihren internationalen Gästen das Bild von der friedfertigen Diktatur vor. Die Sportstätten wurden hierfür nach nationalsozialistischen Vorgaben aufpoliert, und das Propagandaministerium schrieb der Presse vor, in keiner Weise über die Verfolgung der Juden zu berichten. Niemals zuvor und niemals danach wurde der Sport so sehr für politische und ideologische Zwecke instrumentalisiert. Alexander Emmerich erzählt die Geschichte dieser Spiele, von Siegern und Verlierern, etwa von Publikumsliebling Jesse Owens oder vom verhinderten Star Gretel Bergmann. Und er zeigt den ›trügerischen Glanz‹ und dessen Nachwirkungen. Die exklusive Bebilderung mit nahezu unbekannten Fotografien einerseits und den bekannten Riefenstahl-Fotos andererseits, illustrieren diese Geschichte auf einzigartige Weise.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Königinnen des Films 1
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, , Sprache: Deutsch, Abstract: Erstaunliches über berühmte Schauspielerinnen aus aller Welt erfährt man in zwei Taschenbüchern über 'Königinnen des Films' des Wiesbadener Autors Ernst Probst, in denen er insgesamt 53 berühmte Schauspielerinnen in Wort und Bild vorstellt. Die Kurzbiografien reichen von Lucille Ball, dem 'weiblichen Charlie Chaplin', bis zu Mae West, der Komödiantin der Spitzenklasse. Geschildert werden nicht nur die Höhen, sondern auch die Tiefen in der künstlerischen Karriere sowie im Privatleben dieser Stars auf der Kinoleinwand. Brigitte Bardot ('B.B.') etwa war beim Blick in den Spiegel wegen ihrer Brille und ihrer vorstehenden Zähne weinerlich zumute. Drew Barrymore trat im Alter von elf Monaten bereits in einem Werbespot für Hundefutter auf, mit neun betrank sie sich erstmals bei einer Geburtstagsparty, mit zehn rauchte sie ihren ersten Joint und mit zwölf griff sie zu Kokain. Bette Davis ging in ihrem Leben immer den dornigen Weg. Greta Garbo galt anfangs als zu fett und wurde als 'Bauernmädchen mit den grossen Füssen' verspottet. Hildegard Knef machte nicht nur als Schauspielerin und Schriftstellerin, sondern auch als 'beste Sängerin ohne Stimme' Karriere. Sophia Loren strafte einen Freund Lügen, der meinte, sie habe eine zu lange Nase, einen zu grossen Mund, viel zu breite Hüften und müsse sich 'total umbauen lassen', wenn sie eine ernsthafte Schauspielerin werden wolle. Marilyn Monroe trat auf der Kinoleinwand stets strahlend auf, im Privatleben dagegen war sie innerlich zerstört und unsicher. Der Vater von Leni Riefenstahl hielt Tanz und Schauspielerei für halbseiden und erklärte, er werde ausspucken, wenn er jemals den Namen seiner Tochter an einer Litfasssäule lesen sollte, was diese aber nicht abschreckte. Romy Schneider besass ein vulkanisches Temperament, stand ständig unter Hochdruck, traf chaotische Entschlüsse, und ihre Gefühle kochten immer wieder siedend auf. Elizabeth ('Liz') Taylor beunruhigte bereits ab 13 mit ihrer Wespentaille und ihrem Prachtbusen die Männerwelt. Mae West sagt selbstbewusst über sich. 'Es wird nie wieder einen Star wie mich geben'. Der erste Band 'Königinnen des Films 1' enthält 27 Kurzbiografien von Lucille Ball bis zu Sophia Loren'. Der zweite Band 'Königinnen des Films 2' präsentiert 26 Kurzbiografien von Anna Magnani bis zu Mae West. Biografien berühmter Frauen sind eine Spezialität von Ernst Probst. Viele seiner mehr als 200 Bücher, Taschenbücher, Broschüren und E-Books befassen sich mit 'Superfrauen'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot